Montageschablone

Mit der HEICO-TEC® Spannmutter ist eine schnelle und einfache Montage möglich. Zusätzlich zur Montageanleitung ist eine Montageschablone für Spannmuttern aus dem Standardproduktprogramm erhältlich. Sie kann den Monteur beim korrekten Anziehen der Druckbolzen unterstützen.

Die Schablone wird auf die Spannmutter aufgesteckt. Nach einem Farbsystem werden die Druckbolzen der Reihe nach angezogen: Zum Beispiel erst die orangefarbenen, dann die blauen und zuletzt die weißen Markierungen. Dieser Turnus setzt sich solange fort, bis der Drehmomentschlüssel die erforderlichen Anziehdrehmomente anzeigt.

Zur einfachen Dokumentation kann auf der Schablone das notwendige Anziehdrehmoment notiert und die Schablone mit Datum als Beleg abgeheftet und archiviert werden.

HEICO-TEC Montageschablone

Montagehinweise

title

Weiche Werkstoffe

Bei weichen Werkstoffen (z. B. Aluminium) oder empfindlichen Oberflächen sollte eine größere und dickere Scheibe verwendet werden. Solche Scheiben sind auf Anfrage bei HEICO erhältlich.

title

Große Bohrungen oder Langlöcher

Unter den Druckstiften muss die Scheibe vollständig unterstützt sein. Andernfalls kann sich die Scheibe durchbiegen oder sogar brechen. Deshalb sollte bei großen Bohrungen oder Langlöchern eine zusätzliche Stützscheibe vorgesehen werden.

title

Überstehende Schraubenenden

Bei weit überstehenden Schraubenenden ist eventuell eine zusätzliche Distanzscheibe notwendig, um die HEICO-TEC® Spannmutter am Schraubenende zu positionieren.